Projekt Vielfalt: Frisch gestrichen

Radschläger_Lucassen              Banner

Vielfalt: frisch gestrichen!

Eine Initiative der Düsseldorfer Förderschulen und brücke 2000 e. V. unter der Schirmherrschaft des Stadtdirektors Burkhard Hintzsche

Im Jahr 2015 sind Begriffe wie „Vielfalt“, „Teilhabe“ und „Inklusion“ in aller Munde. Im Rahmen einer Ausstellung im Stadtmuseum zum Thema „125 Jahre Sonderpädagogik in Düsseldorf im Spiegel der Zeit“ widmen wir uns in dem Projekt Vielfalt: frisch gestrichen!“ der Gegenwartswelt.

Unsere Idee

Vielfalt ist in Düsseldorf im Alltag sichtbar und wirksam. Wir sollten sie erkennen, begrüßen und unterstützen. Vielfalt ist ein bunter Schatz und kein Problem. Vielleicht ist es ja gerade für Schulen, als ein wichtiger Ort der Begegnung unterschiedlicher Menschen, eine lohnenswerte Aufgabe, auf die bunten und bereichernden Aspekte der gelebten Alltagsvielfalt in Düsseldorf hinzuweisen.

Wir laden Sie ein

sich gemeinsam mit Ihren Schülerinnern und Schülern mit dem Thema Vielfalt auseinanderzusetzen. Ziel ist die Gestaltung von größeren und kleineren Wandflächen in Düsseldorf.

Alle Düsseldorfer Schulen können sich als Einzelschule oder in Kooperation mit Partnern an diesem Projekt beteiligen. Teilnehmen können Sie mit einem Entwurf zur farbigen Gestaltung von Wänden im öffentlichen Raum in Düsseldorf.

Das Thema ist

„Vielfalt“ in allen möglichen Varianten.

Lediglich als verbindendes Element sollte das Radschlägermotiv in beliebiger Form und Größe auf dem Kunstwerk sichtbar sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Radschläger zentrales Element, oder Fußnote ist. Format: DIN A3. Material: Papier. Die Entwürfe werden vom 4. Dezember 2015 bis 10. Januar 2016 im Stadtmuseum Düsseldorf ausgestellt.

Am 25. August 2015 um 14:00 Uhr findet eine Auftakt- und Informationsveranstaltung für alle interessierten Kolleginnen und Kollegen im Stadtmuseum statt. Anmeldung bitte bis zum 18. August 2015.

Eröffnung ist

am Freitag, 4. Dezember 2015 um 14:00 Uhr. Eine Jury wird die Arbeiten prämieren. Die Ausstellung mit ihrer Vielfalt in Farben, Formen und Ideen wird in einem Katalog dokumentiert und auf einer Internetplattform veröffentlicht.

Im zweiten Teil des Projektes suchen die Schulen im Laufe des Jahres 2016 mit unserer Unterstützung Wände, an denen ihre Entwürfe professionell im Düsseldorfer Stadtbild aufgetragen werden. Auf diese Weise wird die Vielfalt in der Stadt betont und die Stadt zum Ausstellungsraum. Hausbesitzer, Firmen oder Behörden können in Kooperation mit den Schulen Entwürfe wählen und realisieren.

Wir freuen uns sehr auf die Teilnahme Ihrer Schule!

Kontakt
Brücke 2000 e. V.
c/o Alfred-Herrhausen-Schule
Jörg Geelen
Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße 21
40595 Düsseldorf
Tel.: 0211 – 70 27 99
FAX: 0211 – 700 43 09
vielfalt@schule.duesseldorf.de